Lautsprechermessungen – Vergleich verschiedener Umgebungen

Nicht immer steht ein reflektionsarmer Raum zur Verfügung. Das ist schade, aber kein Grund um keine Messung zu machen. Um zu untersuchen welchen Einfluss verschiedene Umgebungen auf die Ergebnisse der Lautsprechermessungen haben, habe ich eine kleine Versuchsreihe gestartet. Diese ist auf meiner kommerziellen Seite beschrieben, also hier (www.freifeld-akustik.de). Eine kurze Zusammenfassung findet Ihr auch weiter unter.

Idealerweise werden Lautsprecher in reflektionsarmen Räumen (RAR) gemessen. Diese ermöglichen komfortables und ungestörtes Arbeiten. Die untere Grenzfrequenz eines RAR ergibts sich aus der Tiefe des absorbtiven Materials am den Wänden und der Raumgröße. In sehr großen Räumen ist eine exakte Messung bis unter 100Hz möglich. Das Mikrofon sollte sich für die Messung von Hoch- und Mittentöner im Fernfeld des Lautsprechers befinden. Die Messung des Tieftöners erfolgt im direkten Nahfeld des Lautsprechers. Beide Messungen werden zusammengesetzt, eine genaue Beschreibung findet sich bei Weinzierl.

Neben Vollräumen mit reflektionsarmen Decken, Wänden und Böden gibt es auch sogenannte Halbräume. In diesen ist der Boden schallhart und damit begeh- und befahrbar. Um bei Lautsprechermessungen in Halbräumen Reflektionen zu vermeiden, werden die Messmikrofone auf den Boden gelegt. Aus einer Kugel wird dann eine Halbkugel.

Steht weder ein Voll- noch ein Halbraum zur Verfügung, ist eine Messung im Freien möglich. Neben Wetter und Umgebungsgeräuschen sollte hier auch die Schallemmission bedacht werden: nicht jeder Nachbar freut sich über stundenlanges sweepen 😉 Auch hier wird das Mikrofon am Boden platziert um Kammfiltereffekte zu vermeiden.

Die Messungen in anderen Räumen sind natürlich auch möglich und oft auch nötig. Allerdings ist das ein Kompromiss und die Ergebnisse sollten, wie immer, mit Bedacht in die Beurteilung einfließen. Wie sind Eure Erfahrungen mit Lautsprechermessungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.